Belüftungseinrichtungen

Oxyclean-D

UWA - Oxyclean-D

Verbesserungen und neue Verfahrenstechniken fließen ständig bei UWA nach bewährter Erprobung und Qualitätskontrolle in die Produktion ein. Somit bietet UWA die Gewähr für maschinentechnisch optimale, wirtschaftliche Abwasserbehandlungsanlagen. Die auf höchstem Niveau stehende Qualität der UWA-Anlagen wird garantiert durch beste Verarbeitung und den Einsatz von ausschließlich hochwertigen Materialien.Durch die Weiterentwicklung des Belüftingssystems Oxyclean-D, des Gewebeschlauchbelüfters Oxystar und der neu entwickelten Führungseinrichtung Typ Oxystar-PATENT bietet UWA ein Baukastensystem an, welches höchste Anforderungen an moderne, wirtschaftliche Belüftungsanlagen erfüllt. Das UWA-Belüftungssystem kann an alle vorhandenen Beckensysteme angepasst werden. Für den Neubau empfehlen wir Rundbecken und Belüftungseinrichtungen die erhebliche Vorteile bieten:

  • Ideale Steuerung und Regelung
  • Geringe Betriebskosten
  • Optimale Reinigungsleistung/Nitrifikation
  • Höchste Sauerstoffeintragswerte
  • Leichte Wartung unter Betriebsbedingungen

Alle Belüftungssysteme sind so konstruiert, dass Belüftung und Umwälzung als getrennte Einheiten ausgebildet werden. Die Belüftungsgitter können unter Betriebsbedingungen ohne die aufwendige Beckenentleerung gewartet werden.

Oxystar und Oxystar-PATENT

Oxystar-Schlauchbelüfter für feinblasige Belüftungseinrichtungen.

Oxystar und Oxystar-PATENT

Die Oxystar-Schlauchbelüfter bestehen aus einem PE-Stützrohr mit Gewindeanschluss und einer perforrierten Gummi-Membrane. Eine optimale, gleichmäßige Luftverteilung wird über speziell geformte Lüftungskanäle auf dergesamten Länge des Stützrohres erreicht. Nach- bzw. Umrüstung in vorhandene Anlagen ist jederzeit möglich.

Vorteile der UWA-Anlagen:

  • Nitrifikation und Denitrifikation durch intermittierende Belüftung ohne Verstopfung der Belüfter
  • Hohe Beständigkeit aller verarbeiteten Materialien gegen aggressive Medien
  • Kein Auftrieb durch Überflutbarkeit der Belüfter
  • Leichte Montage durch Gewindeanschluss G 3/4"

Die Belüfter können wahlweise mit Membranen aus EPDM oder Silikon geliefert werden.

Oxystar-PATENT

Oxystar und Oxystar-PATENT

UWA konstruierte diese neue Führungs- und Hebevorrichtung für Belüftungseinrichtungen. Sie bietet entscheidende Vorteile gegenüber bisherigen Installationen. Die Entwicklung basiert auf einer funktionsgerechten Integration eines speziellen Gleitschuhes in Verbindung mit Führungsrohr und Telleranschluss. Dies ermöglicht Luftzufuhr und Führung des Gitters in einem Stück.

Kombibrücken

UWA - Kombibrücken

Die Kombibrücken sind speziell für Rundbecken mit innenliegender Nachklärung und  aussenliegender Belüftung konzipiert. Die Brückenkonstruktion ist als Vollwandbrücke mit Mittellagerung und Fahrwerk ausgestattet.
Die Brücke wird wahlweise in Aluminium, Edelstahl oder auch Stahl, verzinkt, die Unterwasserbauteile in Edelstahl ausgeführt.

Die Belüftungseinrichtungen werden im Belebungsbecken angeordnet, während z.B. ein mit der Brücke mitfahrendes Rührwerk die Bildung von Bodenablagerungen verhindert. Durch die Anordnung der Belüfter in einer Intensivbelüftungszone kann innerhalb eines Beckens eine Trennung zwischen Nitrifikation und Denitrifikation erreicht werden.

Belüftung

UWA - Belüftung

Die Konstruktion aller UWA-Belüftungsbauteile erfüllt die hohen Anforderungen der DIN 19559, insbesondere die zu berücksichtigenden Lasten- und Materialanforderungen. Zu den verfahrenstechnischen Neuheiten von UWA gehört der Gewebeschlachbelüfter Typ Oxystar. Hierdurch ist eine optimale Luftverteilung und eine sichere, leicht lösbare Befestigung in absolut auftriebsfreier Form garantiert. Die neu entwickelte Führungseinrichtung Typ Oxystar-PATENT erlaubt Führungsrohr und Fallleitung als eine Einrichtung. Dieser Vorteil ermöglicht eine leichte Demontage und Wartung unter Betriebsbedingungen. Die Belüftungseinrichtungen sind in Rechteck- oder Rundbecken einsetzbar.

UWA-Belüftungssysteme werden dem jeweiligen Bedarf angepasst und nach dem geforderten Leistungsbedarf ausgelegt.

UWA-Belüftungssysteme garantieren:

  • Niedrigste Betriebskosten
  • Höchste Lebensdauer
  • Geringen Wartungsaufwand
  • Optimale Betriebspräzision
  • Neuesten Stand der Technik

Die Belüfter können in Längen von 0,50 m - 2,0 m geliefert werden, alternativ zum Gewindeanschluss auch mit Klemmverschluss.